English   |   Deutsch   |   Français   |   中文简体字   |   日本語サイト
Companion Software

Kompatibilität zur Funktion »Bildoptimierung« (nur NEF)

Wenden Sie eine Bildoptimierungs-Konfiguration auf ein Bild an oder legen Sie Einstellungen für die Bildoptimierung bei der Aufnahme fest. Mit der Bildoptimierungs-Utility können benutzerdefinierte Bildoptimierungs-Konfigurationen auf die Speicherkarte übertragen und in kompatiblen Kameras beim Fotografieren angewendet werden. Die Einstellungen der Konfigurationsdateien können auch auf (NEF-(Raw)-Dateien, die mit digitalen Nikon-Spiegelreflexkameras erstellt wurden, die nicht die Bildoptimierung unterstützen, angewendet werden.

Camera Control Pro 2 / Camera Control Pro 2 Upgrade

Diese Software ermöglicht bei Studioaufnahmen die Fernsteuerung der Kameraeinstellungen, verfügt über eine verbesserte Bildanzeige und unterstützt die Live-View-Funktionalität der Nikon D3 und D300. Praktisch alle Kameraeinstellungen wie Belichtungssteuerung, Belichtungszeit, Blende etc. aller anderen digitalen Nikon-Spiegelreflexkameras können vom Computer aus über eine USB-Verbindung ferngesteuert ausgewählt werden. Mithilfe eines Wireless-LAN-Adapters und einer kompatiblen Kamera kann die Kamera auch kabellos über ein Wireless-LAN (Wi-Fi) ferngesteuert werden. Eine Kabelverbindung über Ethernet ist ebenfalls möglich. Die Bilddaten können sofort nach der Aufnahme zum Computer übertragen werden, sodass Fotografieren, Bildübertragung und -speicherung einen kontinuierlichen Workflow bilden.

Nikon Transfer(Im Lieferumfang der mit Nikon-Digitalkameras ausgelieferten Software-Suite bzw. Software-Suite für COOLPIX-Kameras enthalten/kostenlos als Download im Internet erhältlich)

Diese Software erlaubt eine problemlose und effiziente Bildübertragung und bietet Funktionen für die Organisation von Bilddaten und fotografischen Arbeitsabläufen auch im professionellen Umfeld. Es lassen sich sowohl die mit digitalen Spiegelreflexkameras von Nikon aufgenommenen als auch andere auf Speicherkarten abgelegten Bilder mit Nikon Transfer zum Computer übertragen. Außerdem können Label und Bewertungen hinzugefügt werden, die gemeinsam mit den IPTC-Informationen, die zum Zeitpunkt der Übertragung gespeichert wurden, das effiziente Sortieren der Bilder zu einem späteren Zeitpunkt ermöglichen. Um direkt bei der Übertragung ein Backup anzulegen, können die Daten auch zweimal gespeichert warden. Um eine weitere reibungslose Bearbeitung zu gewährleisten, kann eine Software ausgewählt werden, die direkt nach der Übertragung der Bilder gestartet wird.

View NX (im Lieferumfang der mit Nikon-Digitalkameras ausgelieferten Software-Suite/Software-Suite für COOLPIX enthalten/kostenlos als Download verfügbar)

Schneller Bildbrowser mit Indexdarstellung und Funktionen zum Ordnen, Auswählen und Betrachten, der eine unkomplizierte und stressfreie Wiedergabe großer Bildmengen ermöglicht. Nach der Übertragung zum Computer können Bilddetails geprüft werden. Bis zu neun Arten unterschiedlicher Labels und fünf Bewertungsstufen können vergeben werden, um die Bilder zu sortieren und zu kategorisieren. In Kombination mit Capture NX 2 können Sie mit View NX einen reibungslosen Workflow etablieren.